Tipps & Tricks: Portable Installation


FreeOffice für Windows

Wenn Sie FreeOffice für Windows unterwegs immer dabei haben wollen, können Sie es auf einen USB-Stick kopieren. Sie können FreeOffice dann auf beliebigen Windows-PCs (zum Beispiel einem öffentlichen Computer) vom USB-Stick starten. Wenn Sie den USB-Stick wieder abziehen, bleiben auf dem PC keinerlei Spuren von FreeOffice übrig.

Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Installieren Sie FreeOffice auf Ihrem normalen PC auf dessen eingebauter Festplatte. Damit können Sie auf Ihrem PC wie üblich mit den Programmen arbeiten, auch ohne USB-Stick.
  2. Rufen Sie im Windows-Start-Menü den Menüeintrag Programme > SoftMaker FreeOffice 2018 > Hilfsprogramme > SoftMaker FreeOffice auf USB-Stick installieren auf.
  3. Folgen Sie den Anweisungen dieses Programms. Das Programm kopiert nun den kompletten FreeOffice-Ordner und den kompletten Ordner Eigene Dateien\SoftMaker auf Ihren USB-Stick. Damit werden alle Programmdateien sowie alle Dokumente und Einstellungen aus Eigene Dateien\SoftMaker auf den USB-Stick übertragen.

Nach Ende des Programmlaufs enthält der USB-Stick eine lauffähige Kopie von FreeOffice, die sich nicht im Betriebssystem registriert, sowie alle Ihre Dokumente und Konfigurationsdateien.

Um eines der Programme zu starten, öffnen Sie den FreeOffice-Ordner auf dem USB-Stick und klicken darin doppelt auf das Programm, das Sie ausführen möchten (also z.B. TextMaker.exe oder PlanMaker.exe).

FreeOffice für Linux

Auch FreeOffice für Linux lässt sich auf einem USB-Stick installieren. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Installieren Sie FreeOffice auf Ihrem Linux-PC auf dessen eingebauter Festplatte. Damit können Sie dort wie üblich mit den Programmen arbeiten, auch ohne USB-Stick.
  2. Legen Sie auf dem USB-Stick einen Ordner an und kopieren Sie den kompletten Inhalt des Programmordners von FreeOffice (üblicherweise /usr/share/freeoffice2018) in diesen Ordner:
mkdir /media/disk/freeoffice (ersetzen Sie /media/disk durch den Pfad Ihres USB-Sticks)
cd /usr/share/freeoffice2018
cp -Rv * /media/disk/freeoffice (ersetzen Sie /media/disk durch den Pfad Ihres USB-Sticks)
  1. Legen Sie im neuen Ordner auf dem USB-Stick eine Datei portable.txt an. Der Inhalt der Datei ist bedeutungslos:
cd /media/disk/freeoffice (ersetzen Sie /media/disk durch den Pfad Ihres USB-Sticks)
touch portable.txt

Die Datei portable.txt dient FreeOffice als Kennung dafür, dass es portabel laufen, also keine Konfigurationsdateien auf dem PC speichern soll.

  1. Starten Sie TextMaker:
textmaker

TextMaker legt dann den Ordner /media/disk/freeoffice/SoftMaker für Ihre Dokumente, Vorlagen und Einstellungen an. In diesen Ordner kopiert TextMaker als nächstes seine Dokumentvorlagen und Konfigurationsdateien. Sobald die Installation abgeschlossen ist, wird TextMaker gestartet.

Wenn Sie möchten, können Sie nun weitere Dokumente und Vorlagen auf den USB-Stick kopieren. Legen Sie Dokumente in /media/disk/freeoffice/SoftMaker und Vorlagen in /media/disk/freeoffice/SoftMaker/Templates 2018 ab.

Um künftig eines der Programme zu starten, öffnen Sie den FreeOffice-Ordner auf dem USB-Stick und führen Sie darin einen Doppelklick auf das Programm aus, das Sie ausführen möchten.